Elbphilharmonie Hamburg – Wir machen die Kleider

Von Tobias Jopp geschrieben am 01/03/2017

fff

Modelabel kreiert neuen Look für Elbphilharmonie-Orchester

Eröffnung mit der Mode vom Hamburger Label Harm Jopp

 

Hamburg – Die Musikwelt blickt nach Norddeutschland: Am 11. Januar 2017 eröffnet das NDR Elbphilharmonie-Orchester musikalisch den großen Konzertsaal. Das Modelabel Harm Jopp Jerseys hat dafür einen neuen musikerfreundlichen Abend-Look kreiert, eigens abgestimmt auf das weibliche NDR-Orchesterensemble. Designt nach individuellen Vorlieben und Ansprüchen jeder einzelnen Musikerin und ihrem Instrument zeigen sich die Konzertmusikerinnen im glanzvollen Orchesteroutfit in einem der modernsten Musikhäuser der Welt.

Damit reagiert das Designer-Duo Tobias Jopp und Stefan Harm nicht nur auf individuellen Schick, sondern auf spezielle Wünsche von Ensemble-Mitgliedern. „Uns war sehr wichtig, dass sich jede einzelne Musikerin mit ihrem Instrument und Kleid wirklich wohl fühlt. Das Kleid einer Cellistin entspricht anderen Bedürfnissen als das einer Geigerin“, so Jopp. Auch für Mitinhaber Stefan Harm war dies ein Auftrag der besonderen Art. „Ein Kleidungsstück zu kreieren, was nicht nur hervorragend aussieht, sondern auch die Bewegungsfreiheit und den Ausdruck unterstützt, ohne die Musikerin in ihren Künsten einzuschränken, war eine tolle Herausforderung“, so Harm.

Katharina Kühl, Cellistin des NDR-Elbphilharmonie-Orchesters glaubt, dass so ein Musikerkleid sogar für alle Konzertmusikerinnen geeignet wäre. „Jeder Musiker und jedes Instrument hat andere Anforderungen. Wenn man zum Beispiel sehr weite Fledermausärmel hat, die runter hängen, ist das für Geiger interessant. Wenn die zu weit sind, könnten die gegenseitig reingucken, da muss man aufpassen. Anders ist das bei mir als Cellistin oder bei Bläsern, die ihr Instrument nach vorne halten. Es ist je nach Instrument ganz unterschiedlich, deshalb glaube ich, ist das für alle Musiker interessant.“

 

 

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.